Dossier: Elektromobilität unter Beschuss

In den letzten Tagen, Wochen und Monaten kursierten diverse Fernsehsendungen, YouTube-Videos und Interviews durchs Netz, denen eine äußerst tendenziöse Berichterstattung contra Elektromobilität unterstellt werden muss. Glücklicherweise gibt es genug Leute, die nicht jede Behauptung für bare Münze nehmen, sondern diese kritisch hinterfragen. Eine Sammlung äußerst lesens- und sehenswerter Beiträge habe ich in diesem Dossier zusammengestellt.

„E-Mobilität ist die klimaschädlichste Antriebsart“

Diese Behauptung stammt von Volker Schmidt, seines Zeichens Geschäftsführer des Metallindustrie-Verbands NiedersachsenMetall, aus einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung. Wer sich mit der Thematik auskennt, wird die Behauptungen des Verbandvertreters schnell widerlegen können. Genau dies hat Robin Engelhardt auf seinem Blog getan und kontert mit Fakten:

Postfaktisches Interview: „E-Mobilität klimaschädlichste Antriebsart“

Der Lithium-Skandal von Harald Lesch

Ebenfalls seit einigen Tagen und Wochen geistert der Ausschnitt aus Harald Leschs Vorlesung durchs Netz, in dem er die Gewinnung von Lithium kritisiert. Grundsätzlich wird die Art und Weise, mit der Lithium in Chile gefördert wird, von Harald Lesch korrekt dargestellt. Dennoch unterschlägt er die Einordnung der Zahlen und weitere Randbedingungen, die bei der Förderung von Rohstoffen zu beachten sind.

Das ist der Ausschnitt aus Leschs Vorlesung:

Eine Gegendarstellung hat die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) formuliert, die ihr hier nachlesen könnt:

Leschs Lithium-Litanei, oder: ein Astronomieprofessor auf Abwegen

Außerdem bin ich über Twitter auf folgenden Artikel auf Facebook aufmerksam geworden, bei dem der Weg des Erdöls einmal genauer nachgezeichnet wird:

Posted by Gerhard Hoeberth on Friday, December 28, 2018

NDR: Das Diesel-Desaster

Der NDR veröffentlichte am 07.01.2019 eine Dokumentation über die aktuelle Diesel-Debatte mit dem Titel Das Diesel-Desaster. Die Doku ist in der ARD-Mediathek verfügbar.

Leider wurde die Recherche nicht detailliert duchgeführt und ebenso wenig schien den Autoren der Unterschied zwischen Stickoxiden und Feinstaub bekannt zu sein. Dominik Wurnig hat dazu auf Twitter folgenden Thread veröffentlicht:

Passend zu der Thematik Diesel und Stickoxide hat correctiv.org vor Weihnachten einen umfangreichen Artikel publiziert, bei dem das Thema deutlich differenzierter betrachtet wird:

Adventskränze sind nicht schlimmer als Diesel – der Stickoxid-Grenzwert ist trotzdem fragwürdig

„Der Akku einen Elektroautos belastet das Klima mit über 17 Tonnen CO2“

Diese Behauptung geistert ebenfalls seit Wochen und Monaten durch die Medien und stammt aus einer Meta-Studie aus Schweden. Auch diese Zahl lässt sich leicht widerlegen. Ob nun mangelnder Wille, eine Zahl zu hinterfragen, oder schlicht Unkenntnis zur Verbreitung dieser Behauptung geführt hat, lässt sich nur schwer sagen. Das Online-Portal Edison vom Handelsblatt hat dagegen genauer nachgefragt und mit dem Autor der Studie gesprochen:

Elektroauto-Akkus: So entstand der Mythos von 17 Tonnen CO2

Ebenfalls von Edison stammt diese Berichte-Reihe:

Das große Klima-Rennen: Verbrenner vs. E-Auto

Schafft Deutschland die Energiewende?

Zu guter letzt möchte ich noch auf ein Interview von Greenpeace mit Volker Quaschning hinweisen, bei dem sich der Professor für Regenerative Energiesysteme den typischen Fragen pro und contra der Energiewende stellt. Absolut sehenswert!

Weiterführende Beiträge auf GenerationStrom.com:

2 Kommentare zu „Dossier: Elektromobilität unter Beschuss

Gib deinen ab

  1. Ich schätze Herrn Lesch mit seinen Beiträgen über das Universum. Bei der Batterie allerdings wäre besser wenn er sich zurück halten würde, denn bei der neuen Technologie wird dafür kein Lithium mehr gebraucht. Es werden auch keine Ladestellen mehr gebraucht.
    Was die anderen Herrn diesbezüglich von sich geben ist sowieso Unsinn, die haben keine Ahnung, da lohnt es sich nicht zu diskutieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: